Zum Energieberg in HH-Georgswerder

Radtouren

"Energieberg" ist die freundlich-kreative Umschreibung für eine der großen Umweltsünden der Stadt Hamburg und ihrer Wirtschaft. Hervorgegangen aus einer Trümmer- und Hausmülldeponie, wurden hier ab den sechziger Jahren, hochgiftige Industrieabfälle, Sondermüll, Dioxine, etc. entsorgt.
Heute werden die Fäulnisgase der versiegelten Deponie gesammelt und energetischer Verwendung zugeführt, ein Wind- und Solarpark produziert Strom.
Auf dem "Horizontweg" lässt sich zu Fuß die Bergkuppe umrunden, Blick über Hamburg inklusive. Am Fusse des Berges befindet sich ein Informationszentrum.
Über Havighorst und die Boberger Dünen radeln wir zum Ziel, auf alternativer Strecke, wieder heimwärts.Wegequalität: meist Asphaltwege, teilweise Wander- und Feldwege.Strecke: 45 kmSchwierigkeit: Flotte Touren
Hier ist ein wenig Übung erforderlich. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt zwischen 16 und 19 km/h.Verpflegung: Picknick

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige