Zulu

Kinofilme

Filmplakat:Zulu

Als die Leiche der 20-jährigen Nicole Weiss im botanischen Garten von Kapstadt gefunden wird, scheint es sich um einen Mord im Drogenmilieu zu handeln. Doch Ali Sokhela, der Chef der Mordkommission, stößt mit seinen Kollegen Brian Epkeen und Dan Fletcher darauf, dass die Hintergründe des Mords auf Machenschaften aus der Zeit der Apartheid zurückgehen. Bald stehen für die Ermittler die eigenen Überzeugungen und das nackte Leben auf dem Spiel.

Schauspieler
Orlando Bloom, Forest Whitacker, Conrad Kemp
Regie
Jérôme Salle
Land
Frankreich
Jahr
2013
Genre
Krimi
FSK
k.J.
Originaltitel
Zulu
Länge
110 Minuten
Filmbewertung

Siegel der Deutschen Film- und Medienbewertung Ali und Brian könnten nicht unterschiedlicher sein. Ali ist schwarz, rechtschaffen und achtet immer auf die Einhaltung des Gesetzes. Brian ist weiß, trinkt und ist hoffnungslos unzuverlässig. Beide sind Cops in Kapstadt und ermitteln zusammen in einem Mord an einer Tochter aus gutem Hause. Nach und nach stellt sich jedoch heraus, dass ihre Untersuchungen im Drogen- und Bandenmilieu nur an der Oberfläche des Falls kratzen. Die Spur führt die Polizei bis in die Townships, wo seit geraumer Zeit Kinder verschwinden. Ali und Brian erkennen, dass es hier um viel mehr geht als "nur" einen Mord - und dass auch ihr eigenes Leben in Gefahr ist. Südafrika zwischen Rassismus, den Wunden des Apartheid-Regimes und der Chance auf einen Neuanfang: Das ist das politisch-gesellschaftliche Gefüge, in das Jerome Salle seine Figuren steckt. Um diesen Spagat zwischen traumatisierter Vergangenheit und einer möglichen Zukunft aufzuzeigen, verweigert der Film jegliche Schwarz-Weiß-Zeichnung und siedelt die Verbrecher in allen Kultur- und Gesellschaftsschichten an. Und auch die Guten haben ihre Ecken und Kanten. Brian, cool und abgebrüht gespielt von Orlando Bloom, ist nicht wirklich ein "good cop". Er trinkt, missachtet Vorschriften und denkt eher schlecht über seine Heimat Südafrika. Ihm gegenüber steht Ali, den Forest Whitaker zunächst mit stoischer Ruhe und Ausgeglichenheit spielt. Doch immer mehr verrät seine Mimik das persönliche Trauma Alis, der zum menschlichen Pulverfass wird, bereit, zu explodieren. Salle gelingt es, die Figuren in diesem gefährlichen Spannungsfeld festzuhalten und den Zuschauer förmlich in den Sitz zu pressen, bis hin zu einem nervenzerreißenden und packenden Showdown, dessen unglaubliche Bilder dem Zuschauer noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Zulu ist spannender Polizeifilm, Gesellschaftsdrama und expressives Actionkino in einem. Und dazu noch ein hochbrisanter filmischer Beitrag über die Lebensrealität in Südafrika.

Kategorien: Kinofilme FSK 18 Krimi

Anzeige