Zuflucht am Bosporus (OV)

Kinofilme

1933 lebten etwa 1200 deutsche Emigranten in der Türkei darunter Ernst Reuter, Paul Hindemith, Carl Ebert, Fritz Neumark, Bruno Traut, Eduard Zuckmeyer und Leo Spitzer. Cornelius Bischoff und Addi Scholz waren Kinder deutscher Emigranten, lernen sich bei den Dreharbeiten kennen und tauschen Erfahrungen aus.

Regie
Nedim Hazar
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.

Anzeige