Zirkus is nich

Kinofilme

Der achtjährige Dominik lebt mit seiner Mutter in einer Plattenbausiedlung in Berlin. Die alleinerziehende HARTZ-IV-Empfängerin ist mit der Organisation ihres Lebens überfordert und kümmert sich nicht um den Jungen und seine Geschwister. Die bewegende Doku zeigt, wie der Junge einen Kampf um Würde in Armut führt, der bis zum Äußersten an seinen Kräften zehrt.

Land
Deutschland
Jahr
2006
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Länge
43 Minuten

Anzeige