Yema (OV)

Kinofilme

Der Film ist das eindrückliche Porträt einer Mutter, die sich nach dem Tod ihres Sohnes Tarik in die algerischen Berge zurückzieht. Ihr zweiter Sohn Ali, der am Tod Tariks eine Mitschuld trägt, versucht, sich der Mutter anzunähern. Die Regisseurin Djamila Sahraoui, die auch die Hauptrolle spielt, reflektiert in ihrem preisgekrönten Spielfilm die Auswirkungen des algerischen Bürgerkriegs auf Gesellschaft und Familie.

Regie
Djamila Sahraoui
Land
Algerien/Frankreich
Jahr
2012
FSK
k.A.
Länge
93 Minuten
Kategorien: Kinofilme

Anzeige