Yasmin

Kinofilme

Yasmin, Tochter pakistanischer Einwanderer, betreut in Nordengland behinderte Kinder. Nach den Anschlägen auf das World Trade Center im September 2001 greifen in Großbritannien die Anti-Terror-Maßnahmen der Polizei hart durch - manche Muslime reagieren darauf mit einer Radikalisierung ihres Glaubens. Ihr Vater, ein Muslim und Wächter der örtlichen Moschee, gerät in einen Gewissenskonflikt. Währenddessen trifft ihr Bruder, der bislang als Kleindealer um die Runden gekommen ist, eine folgenschwere Entscheidung. Inzwischen bemerkt Yasmin, dass sich ihr Umfeld und auch das Arbeitsklima deutlich verändert haben. Ihre Freunde und Arbeitskollegen distanzieren sich von ihr und stempeln sie als Muslima ab. Interessanter und überzeugender Ansatz, die gesellschaftlichen Folgen nach den Al Qaeda-Anschlägen aufzuzeigen, mit Archie Panjabi ("Kick it like Beckham") in der Rolle der Yasmin.

Land
Grossbritannien/Deutschland
Jahr
2004
Genre
Drama
FSK
12
Originaltitel
Yasmin
Länge
87 Minuten
Kategorien: Kinofilme FSK 12 Drama

Anzeige