Written on the Wind (1955) (OV)

Kinofilme

Vielleicht das eleganteste unter Sirks Melodramen: Nie schwebte Mettys entfesselte Kamera eleganter durch Stillleben bürgerlicher Selbstentfremdung, nie evozierten Farbgestaltung und musikalische Bögen eindringlicher verwüstete Seelenlandschaften. Und wie nebenbei entwirft der Film mit seiner dysfunktionalen Familienchronik im Großindustriellenmilieu eine Blaupause späterer TV-Welterfolge wie Dallas.

Land
USA
Jahr
1955
FSK
k.A.
OV
OV
Kategorien: Kinofilme

Anzeige