Wintergarten St. Pauli - Weihnachtsmarkt vor der Rindermarkthalle

Weihnachtsmärkte

Bild: Wintergarten

© Rindermarkthalle St Pauli

Eisstockschießen, prasselndes Feuer und Glühwein:
Klein, charmant und skandinavisch gemütlich – ab 22. November lockt der „Wintergarten“ vor der Rindermarkthalle wieder Freunde des weniger trubeligen Weihnachtzaubers. Die besondere Attraktion des Wintergartens ist das Eisstockschießen. Aufgrund des großen Erfolges der letzten Jahre wurde die Anlage auf mittlerweile sieben Bahnen vergrößert. Die aus Süddeutschland stammende Tradition hat sich als großer Spaß für kleine und große Gruppen auf St. Pauli bereits fest etabliert. Nicht zuletzt viele Agenturen und Unternehmen aus der Umgebung haben Eisstockschießen für ihre Weihnachtsfeiern entdeckt. Aber gerade auch für einen aktiven Nachmittag mit Kindern lohnt sich der Besuch. Nach der sportlichen Ertüchtigung warten der größte Weihnachtsbaum St. Paulis, eine prasselnde Feuerstelle oder das historische Kinderkarussell.
Die geschmackvolle Alternative
Wie es sich für die Rindermarkthalle gehört, hebt sich das gastronomische Angebot deutlich von Massen-Weihnachtsmärkten ab. So kommt die Wurst von der in der Rindermarkthalle ansässigen Premium Schlachterei „Metzgers“. Für Krakauer und Bratwurst wird das Fleisch vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein verwendet. Die robusten Tiere suchen bereits im Frühjahr die Weiden und das Freiland auf, wo sie sich von Kleegras und dem Obst der Streuobstwiesen ernähren. Im Herbst finden sie zudem eiweißreiche Eicheln und Wildkräuter. Ebenfalls auf dem gastronomischen Programm stehen Leckereien wie der Pulled-Duck-Burger mit Rotkohl oder die Feinschmecker-Crepes vom „Plattenladen“ aus der Rindermarkthalle. Der rote oder weiße Glühwein ist ebenfalls keine Massenware, sondern eine Eigenkomposition, die jeden Tag frisch angesetzt wird.
Kinderprogramm, Singer Songwriter, Djs
Für Kinder wird ein wechselndes Programm geboten. Immer montags die in Hamburg legendäre Hexe Knickebein, dienstags die nicht minder bekannte Krefts Puppenbühne und im freitags macht Clown Slavatore Sabbatino seine Show. Immer mittwochs gehört die Bühne Singer/Songwriter Talenten wie Dom can Dyke, Lukas Droese, Rory Charles oder Ingo Stahl. Samstag wechselnde DJs.
Hamburgs größtes Eisstockschießen
Eisstockschießen ist ein süddeutsches Mannschaftsspiel mit Tradition. Die Eisstöcke müssen möglichst nahe an eine Daube manövriert werden. Eisstockschießen ist dem Curling-Sport sehr ähnlich, aber eine eigenständige Sportart. Die 3,2 kg schweren Eisstöcke sind für jedermann gut zu Handhaben. Auch Kinder können mitspielen. Durch die modernen Kunsteisbahnen kann bei jedem Wetter gespielt werden. Die Bahnen können einzeln oder exklusiv gebucht werden. Für Gruppen steht eine gemütliche Holzhütte zur Verfügung.
Betriebszeiten Eisstockbahnen und Öffnungszeit Weihnachtsmarkt: 23.11. bis 23.12., täglich von 12 Uhr bis 21 Uhr, Sonntag 12-20 Uhr.
Neuer Kamp 31, U3 Feldstraße
Mehr Infos unter:
www.rindermarkthalle-stpauli.de
www.eisstock-hamburg.de

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat 13 Termine.
Rindermarkthalle St. Pauli (Vorplatz)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Neuer Kamp 31, 20359 Hamburg

Termine
Dienstag, 11.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Donnerstag, 13.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Freitag, 14.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag, 15.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag, 16.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Montag, 17.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Dienstag, 18.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Mittwoch, 19.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Donnerstag, 20.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Freitag, 21.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag, 22.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag, 23.12.2018
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Rindermarkthalle St. Pauli (Vorplatz) - weitere Veranstaltungen

Anzeige