Wie schüchtern darf ein Mann sein?

Bühnenkunst

Bild: Wie schüchtern darf ein Mann sein?

© Nutzungsrecht: Die 2te Heimat

Ueli Hürlimann, aufgewachsen zwischen Baumgrenze und Himmel auf 2567 Metern über dem Meer, ist Sohn, ledig und schüchtern. Er träumt von einem Leben unten im Tal mit langem Deckhaar und einer Frau an seiner Seite...
Mutter Hürlimann hat für Sie vorgekocht und die letzte Gondel fährt später!
Ein tragikomischer Abend von und mit Thomas Gisiger
Regie: Heike Fabry
Einlass ab 18:45 Uhr
Beginn um 19:30 Uhr
Ende der Veranstaltung 23:30 Uhr
Eintritt 83.00 Euro inkl. 3-Gänge-Menue und Getränken
bei Kauf über Reservix oder eine der Vorverkaufsstellen zzgl. Gebühren!
Speisen und Getränke:
Zu jedem Theaterstück servieren wir Ihnen unser schmackhaftes 3-Gänge-Menü.
Jeden Monat bietet unsere Küche ein neues Menü. Nehmen Sie Platz an der längsten Tafel Hamburgs, die Plätze sind für Sie reserviert! Wer möchte, kommt mit seinen Tischnachbarn schnell ins Gespräch.
An unsere Kaffeebar klingt der Abend genussvoll aus.
Monatsmenüs
Getränke: Begrüßungsprosecco, Rot- und Weißwein, diverse Säfte, Mineralwasser, Espresso, Grappa, WilliamsChrist, hausgemachter Röteli-Likör und hausgemachter heimatlicher Kräuterlikör.
Gerne bereiten wir Ihnen auch eine vegetarische Variante des Menüs zu. Eine Voranmeldung ist hierfür nötig. Bitte sprechen Sie uns bei Ihrer Reservierung darauf an!
Reservierung unter: 040 - 30 60 65 41 oder info@die2teheimat.de
www.die2teheimat.de / Änderungen vorbehalten

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Theater

Anzeige