Werkschau Helke Sander: Brecht - Die Macht der Manipulateure + Eine Prämie für Irene

Kinofilme

In "Brecht - Die Macht der Manipulateure" von 1968 wird dokumentiert, wie die außerparlamentarische Opposition die amerikanische Propagandafunktion der Springerpresse offenlegen wollte. "Eine Prämie für Irene" ist ein Kurzfilm über eine Arbeiterin in Berlin, der die Sitation der Frauen in der Arbeiterschaft hervorheben sollte. Regisseur Helke Sander wird anwesend sein.

Regie
Helke Sander
Land
Deutschland
FSK
k.A.
Kategorien: Kinofilme

Anzeige