Water Chidren (OV)

Kinofilme

Die Künstlerin und Pianistin Tomoko Mukaiyama lädt eine Gruppe von japanischen Frauen ein, an einem Kunstprojekt von ihr zu partizipieren, bei dem es um monatliche Blutungen und den Rhythmus des weiblichen Körpers geht. Unbewusst wird die Regisseurin van der Horst in eine Auseinandersetzung zwischen ihr und der Künstlerin über das sensible Thema weibliche Fruchtbarkeit gezogen.

Regie
Aliona van der Horst
Land
Niederlande
Jahr
2011
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Länge
74 Minuten

Anzeige