Was wäre, wenn...

Kinofilme

In einem mitteldeutschen Dorf in den 1950er Jahren liegen die Großbauern mit den Sozialisten im Clinch, die die Kollektivierung der Landwirtschaft vorantreiben wollen. Als plötzlich seltsame Leute auftauchen und das Gebiet vermessen, kommt das Gerücht auf, das Dorf werde gegen ein Dorf "im Westen" getauscht.

Schauspieler
Willi Narloch, Gerd Ehlers, Heinz Fröhlich
Regie
Gerhard Klingenberg
Land
DDR
Jahr
1960
Genre
Utopie
FSK
k.A.
Länge
90 Minuten
Kategorien: Kinofilme Utopie

Anzeige