Vortrag und Diskussion: „Bilder als Waffen"

Seminare, Kurse & Workshops

Bild: held_a5_04

© FKAHH

Terrorismus setzt Betrachter voraus, so lehrt uns die Forschung und in dieser Veranstaltung soll es zunächst um die Wirkung von massenmedialer Berichterstattung über Terroranschläge gehen, um die Frage, was die Wirkung von Bildern konkret mit der Entstehung von Anschlägen zu tun hat und welche Strategien hinter den Bildern als Mittel der Kriegsführung stehen. Danach beschäftigen wir uns damit, wie ausgewählte künstlerische Positionen auf diese Situation reagiert haben, darunter Francis Bacon, Maurizio Cattelan, Christoph Faulhaber, Gilbert&George, Christian Jankowski, Mark Jenkins, Boris Lurie, Paul McCarthy, Santiago Sierra, Timm Ulrichs sowie das Künstlerduo Wermke/Leinkauf.
Dozent: Dr. T. Tankred Tabbert
Kurszeit: 1 Abend, 19:30 - 21:30 Uhr
max. Teilnehmerzahl: 20
Kursgebühr: 5

Homepage
Vortrag und Diskussion: „Bilder als Waffen"
Preis
5.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige