Von Hohenschönhausen nach Niederschönweide

Kinofilme

Filmplakat:Von Hohenschönhausen nach Niederschönweide

Der ehemalige Stasibezirk Hohenschönhausen hinkt mit der Aufklärung hinterher, zu sehr sind die Bürger geprägt vom Leben in der ehemaligen DDR. Das frühere Industrie- und Fertigungszentrum Schöneweide fungierte zwischendurch als Zentrum der neonazistischen Bewegung rund um Berlin, befindet sich aber mittlerweile im Aufschwung. Ein vielschichtiges Portrait der Bewohner entstand mithilfe eines Fahrrad samt Kamera und Stuhl im Gepäck.

Regie
Volker Meyer-Dabisch
Land
Deutschland
Jahr
2014
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Länge
73 Minuten

Anzeige