Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz

Kinofilme

"Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz" ist ein Essayfilm, der versucht mit Hilfe einer umfangreichen Materialansammlung und scheinbar willkürlichen Montage von Bildern die Manipulation und Verführungskraft augenscheinlich zu machen. Da ist es dann auch nicht verwunderlich, wenn plötzlich Leni Riefenstahl, Rammstein und faschistische Vertreter des Darwinismus in einem Atemzug genannt werden.

Regie
Madeleine Dewald
Land
BRD
Jahr
2001
Genre
Abenteuer
FSK
k.A.
Originaltitel
From Stag Beetle to Swastika
Länge
80 Minuten
Kategorien: Kinofilme Abenteuer

Anzeige