Vive la France - Gesprengt wird später

Kinofilme

Filmplakat:Vive la France - Gesprengt wird später

Vor 1000 Jahren wurde das Gericht Taboulé in Taboulistan erfunden, das weiß nur leider keiner. Um die Aufmerksamkeit auf das Land zu lenken, beschließt der Diktator zwei harmlose Ziegenhirten als Terroristen nach Paris zu schicken und sich samt Eiffelturm in die Luft zu sprengen. Doch schon der Hinflug geht schief und die beiden sind vom Pech verfolgt, bis sie auf Marianne treffen, die deren Blick auf Frankreich verändert und Zweifel hervorruft.

Schauspieler
José Garcia, Michaël Youn, Isabelle Funaro
Regie
Michaël Youn
Land
Frankreich
Jahr
2012
Genre
Komödie
FSK
12
Originaltitel
Vive la France
Länge
94 Minuten

Anzeige