Virgin Margarida (OV)

Kinofilme

Die maoistischen Rebellen in Mosambik verschleppen Prostituierte in Camps, um sie mit brutalen Methoden zu "neuen Frauen" umzuerziehen, die gegen die Kolonialmacht kämpfen sollen. Der Spielfilm erzählt die Geschichte von Margarida, die von Rebellen in ein solches "Umerziehungslager" mitgenommen wird und die versucht ihre unfreiwillige "Ausbildung" zwischen Folter und Indoktrinierung überstehen.

Schauspieler
Ermelinda Cimela, Victor Goncalves, Sumeia Maculuva
Regie
Licinio Azevedo
Land
Mosambik
Jahr
2012
FSK
k.A.
Länge
90 Minuten
Kategorien: Kinofilme

Anzeige