Violinissimo

Kinofilme

Filmplakat:Violinissimo

Drei junge Menschen hoffen, den höchstdotierten Violinwettbewerb der Welt zu gewinnen. Solenne Païdassi, Itamar Zorman und Clara Jumi Kang leben auf drei unterschiedlichen Kontinenten und suchen alle drei den perfekten Klang. In Seoul, New York und Hannover besuchen wir sie und erfahren von ihren Träumen, von den Stunden des Übens und Lernens, von Verzicht und Hoffnungen. Alle drei möchten das Publikum einen Moment lang mit ihrer Musik berühren.

Schauspieler
Solenne Païdassi, Itamar Zorman, Clara Jumi Kang
Regie
Stephan Anspichler, Radek Wegrzyn
Land
Deutschland
Jahr
2012
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Originaltitel
Violinissimo
Länge
82 Minuten

Anzeige