Violently Happy

Kinofilme

Filmplakat:Violently Happy

Wie können Fantasien zu Gewalt und Sexualität ausgelebt werden? Die beiden Protagonisten dieses Films gewähren einen Einblick in die SM-Welt. Der Dokumentarfilm zeigt Felix Ruckert und Mara Morgen bei ihren sexuellen Praktiken, die Schmerzgrenzen gewollt überschreiten. Es geht nicht zuletzt um die Frage, ob das freiwillige und kontrollierte Ausleben von Obsessionen sinnvoller ist, als deren Unterdrückung, weil es die Gesellschaft entlastet.

Schauspieler
Felix Ruckert, Mara Morgen, Jana Scherle
Regie
Paola Calvo
Land
Deutschland
Jahr
2016
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.J.
Originaltitel
Violently Happy
Länge
92 Minuten

Anzeige