Verbotene Spiele

Kinofilme

Ein fünfjähriges Kind, dessen Eltern beim Einmarsch der Deutschen in Frankreich 1940 umgekommen sind, wird von einer Bauernfamilie aufgenommen. Es freundet sich mit den anderen Kindern an, besonders mit dem elfjährigen Sohn der Pflegeeltern. Die Dorfkinder 'spielen' die Ereignisse, die sie umgeben: Sie spielen 'Krieg' und 'Friedhof'.

Land
Frankreich
Jahr
1952
FSK
12
Originaltitel
Jeux interdits
Kategorien: Kinofilme FSK 12

Anzeige