V wie Vendetta - V for Vendetta (OV)

Kinofilme

Der Film spielt mit der Möglichkeit eines totalitären Großbritanniens in einer nicht allzu fernen Zukunft. Der maskierte "V" rettet das junge Arbeitermädchen Evey aus einer lebensbedrohlichen Lage. Wer sich hinter der Maske des "V" verbirgt, weiß niemand. "V" ist ein intelligenter Mensch, der sich der Befreiung der Bürger verpflichtet fühlt, notfalls auch mit brutaler Gewalt. Es gelingt ihm, die korrupte, machtfixierte Regierung zu stürzen. Nun will er gemeinsam mit sämtlichen Bürgern am 5. November, dem Guy Fawkes Day, vor das Parlament ziehen. Der Hintergrund dieses Feiertages: An diesem Datum im Jahre 1605 wurde Guy Fawkes mit einigen Fässern Schießpulver unter dem Parlamentsgebäude entdeckt. Sein Umsturzplan kam nie zur Verwirklichung. Dies will "V" jetzt nachholen und das Parlament in die Luft sprengen. Doch Evey entdeckt die Wahrheit hinter der Maske. Verfilmung der Graphic Novel von Alan Moore.

Land
USA/Großbritannien/Deutschland
Jahr
2006
Genre
Science Fiction
FSK
16
OV
OV
Originaltitel
V for Vendetta
Länge
132 Minuten

Anzeige