Ü 50: Hannah Arendt

Kinofilme

Filmplakat:Ü 50: Hannah Arendt

Hannah Arendt berichtete für das Magazin "The New Yorker" von dem Prozess, der 1961 Adolf Eichmann in Jerusalem gemacht wurde. Angesichts der geistlosen Mittelmäßigkeit des Mannes, der die Deportation von Millionen Juden organisiert hatte, veröffentlichte sie eine Artikelserie mit der These von der "Banalität des Bösen". Damit stößt sie bei Freunden und den Medien auf Unverständnis. Doch sie will verstehen und auch "dahin denken, wo es weh tut".

Schauspieler
Janet McTeer, Axel Milberg, Barbara Sukowa
Regie
Margarethe von Trotta
Land
Frankreich, Kanada, Israel, Luxemburg, Deutschland
Jahr
2012
Genre
Drama
FSK
6
Länge
113 Minuten
Kategorien: Kinofilme FSK 6 Drama

Anzeige