Uckermark

Kinofilme

Nach der Wiedervereinigung hat die Uckermark die Eifel als das am dünnsten besiedelte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland abgelöst. In seinem Dokumentarfilm schildert Regisseur Volker Koepp den Alltag der dort lebenden Menschen und die Landschaft die sie prägt. Bauern, Fischer und Wessis mit historischen Wurzeln in der Uckermark sind gleichermaßen beeindruckt von und verbunden mit diesem herben und einzigartigen Landstrich.

Regie
Volker Koepp
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.

Anzeige