Triumph des guten Willens

Kinofilme

Im Fokus dieser Dokumentation stehen linke Debatten der letzten Jahrzehnte. Eike Geisels politische Biografie und seine Kritik an der deutschen Erinnerungspolitik bieten für diese Auseinandersetzung die Grundlage. Außerdem kommen verschiedene Interviewpartner wie Klaus Bittermann oder Henryk M. Broder zu Wort, um Geisels Thesen in einen aktuellen Kontext zu setzen.

Regie
Mikko Linnemann
Land
Deutschland
Jahr
2016
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Länge
95 Minuten

Anzeige