Tres mujeres guerreras - Drei Kriegerinnen (OV)

Kinofilme

Alle Familien Kolumbiens sind von Gewalt betroffen, sei es in Form von Entführung, Mord oder Raubüberfall. Drei ganz unterschiedliche Frauen kämpfen jedoch auf ihre Weise unermüdlich für ein Land in Frieden: als Mutter und Rapperin, durch Gründung der ersten Organisationen für Gewaltopfer, und mithilfe von Büchern, die Kindern einen Einblick in ein anderes Leben geben sollen.

Regie
Alexander Preuss, Cletus Gregor Barié
Land
Deutschland, Kolumbien
Jahr
2014
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.
Länge
62 Minuten

Anzeige