Trassenkampf

Kinofilme

Als in den 70er Jahren in Wien die sogenannte "Mozarttrasse" im Rahmen der Stadtautobahnerweiterung gebaut werden sollte, hatten die Bauplaner ohne weitere Kalkulationen die "Ein-Ebnung" des Ostertor-Viertels gleich mitgeplant. Doch mit dem Widerstand einiger "Querulanten" haben die Planer und Politiker nicht gerechnet - Erfolgreich konnten sie sich gegen den Bauplan durchsetzen.

Regie
Konstanze Radziwill
Genre
Dokumentarfilm
FSK
k.A.

Anzeige