Transes - Reiter auf dem toten Pferd

Kinofilme

Clemes Klopfenstein zeigt Kamerafahrten aus einem Auto, dann aus Eisenbahnwaggons: Wo ist die Landschaft fernab von der Zivilisation? Wo die Landschaften der Menschen, die ihnen vertraulich Zuflucht gewähren? Wo kommt der Mensch zu sich? Die Bilder gelten als Fortsetzung von "Geschichte der Nacht".

Regie
Clemens Klopfenstein
Land
Schweiz
Jahr
1982
Genre
Experimentalfilm
FSK
k.A.
Länge
88 Minuten

Anzeige