TinkerBell und die Piratenfee

Kinofilme

Filmplakat:TinkerBell und die Piratenfee

Der blaue Feenstaub wurde aus dem Tal der Feen entführt. Geklaut hat ihn die freche Fee Zarina. Sie hat ihn den Piraten am Schädelfelsen gebracht, die Zarina kurzerhand zu ihrer Kapitänin ernennen. Da die Feen auf den magischen Staub angewiesen sind, machen sich Tinkerbell und ihre Freundinnen auf, um ihn samt Zarina zurückzuholen. Dabei müssen sie sich mit den Piraten anlegen, also auch mit dem Schiffsjungen James, dem späteren Captain Hook.

Schauspieler
Gabrielle Pietermann, Julian Manuel, Yvonne Catterfeld
Regie
Peggy Holmes
Land
USA
Jahr
2014
Genre
Animation
FSK
o.A.
Originaltitel
The Pirate Fairy
Länge
78 Minuten
Filmbewertung

Siegel der Deutschen Film- und Medienbewertung Zarina ist eine kleine freche Glanzverwalter-Fee, deren Aufgabe darin besteht, den Feenglanz in Nimmerland zu verwalten. Dazu gehört auch der blaue Feenglanz, der die Feen fliegen lässt. Als Zarina eines Tages in ihrer Experimentierlust einen kräftigen Schaden anrichtet, wird sie damit bestraft, keine Glanzverwalterin mehr zu sein. Enttäuscht und wütend verlässt Zarina das Tal der Feen. Als sie nach Jahren zurückkommt, will sie den blauen Feenglanz stehlen, um ihn den Piraten zu bringen. Doch Tinkerbell und ihre Freundinnen tun alles, um das zu verhindern. TINKERBELL UND DIE PIRATENFEE ist bereits das fünfte Abenteuer der kleinen Feen aus Nimmerland. Doch während die anderen Filme sich ganz auf Tinkerbell und die Elfenwelt konzentrieren, geht dieser Film einen Schritt zurück und öffnet den Blick auf die Piratenwelt, in der sich auch eine Figur wie Hook findet, der schon als junger Pirat verschlagen und hinterlistig war. Dass jemand wie er aber keine Chance hat, seinen bösen Plan in die Tat umzusetzen, liegt an der tapferen Feentruppe, angeführt von Tinkerbell. Alle Freundinnen werden in liebevoller Genauigkeit und mit individuellen Charakterzügen beschrieben, so findet jeder kleine Feen-Fan seine eigene kleine Figur, mit der er oder sie sich identifizieren kann. Die Landschaften der verzauberten Welt sind detailreich, fantasievoll und farbenfroh animiert, glanzvoller Sonnenschein durchdringt jede Szene. Am Ende kehrt Zarina zurück nach Nimmerland, dank ihrer Freundinnen, die immer an sie und die Macht des Feenzaubers geglaubt haben. Eine wunderbare Botschaft für Kinder, die an diesem neuen zauberhaften Animationsabenteuer von Tinkerbell ihre wahre Freude haben werden.

Anzeige