Thomas Hengelbrock

Bühnenkunst

Bild: Thomas Hengelbrock

© Florende Grandidier

Als einer der besten Chöre der Welt wird der Balthasar-Neumann-Chor von Presse und Publikum gefeiert, der durch seine ebenso expressiven wie klangschönen Interpretationen von Werken aller Epochen das Publikum stets aufs Neue begeistert. Nahezu puristisch präsentiert er sich in diesem Konzert unter Leitung von Thomas Hengelbrock mit einem Programm aus der spätromantischen Chormusik.
Dramaturgisch ausgefeilt schlägt es mit der emotionalen Wucht von Franz Liszts »Via crucis« und dem üppigen Wohlklang von Vokalmotetten und Orgelwerken Max Regers und Anton Bruckners einen kraftvollen musikalischen Bogen von Tod und Trauer zu Hoffnung und Licht. Der berühmte intensive, farbenreiche und plastische Klang des Chores verspricht in der brillanten Akustik der Elbphilharmonie – a cappella oder nur von der großartigen hauseigenen Orgel begleitet – ein einmaliges Hörerlebnis.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Sonntag, 19.04.2020
20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige