Tetje Mierendorf: Halbfettzeit

Bühnenkunst

Bild: komoedie-winterhuder-faehrhaus_saal

© Thomas Huang

Mein neues Leben ohne Rettungsringe

Tetje Mierendorf, vielen Menschen bekannt als „Großer dicker peinlicher Verlobter“, aus der "Schillerstraße" oder von "Frei Schnauze" und unzähligen anderen TV-Shows, Filmen und Musicals, hat 2014 radikal sein Leben verändert, nachdem ein Lebenserwartungstest ihm eine Restlebenszeit von zwei Jahren attestierte. Als Vater einer Familie mit einer zweijährigen Tochter war ihm klar, dass er nicht wie die ganzen Jahrzehnte zuvor weiterleben konnte, als gäbe es kein Morgen. Bis zu 10 Tafeln Schokolade täglich bei Diabetes und Bluthochdruck waren die Garanten für einen frühen Tod. Er übernahm Verantwortung für sich und seine Familie, setzte sich mit sich selbst und seiner Vergangenheit auseinander und schmiedete einen Plan, wie er sein Ziel erreichen konnte, insgesamt 68 Kilo abzunehmen und sein Gewicht bis heute zu halten.
Die Umstellung seiner Gewohnheiten machte ihn zu einem neuen, aktiven, fitten, begeisterten, lebensbejahenden und vor allem authentischen Menschen. Er merkte schnell, dass es bei seinem Weg im Grunde nicht um die Reduktion des Gewichtes, sondern vor allem um mentale Kraft, Motivation und Zielsetzung geht. Wichtige Faktoren, mit denen sich jedes x-beliebige Vorhaben gegen alle Widerstände erreichen lässt, ob es sich um Rauchen, Alkohol, den Job, die Beziehung, Alkohol oder sonstige Ziele im Leben handelt.
Tetje Mierendorf erhält nach seinen Vorträgen regelmäßig Dankesschreiben von Teilnehmern, die sich ein Herz gefasst und wieder Kontrolle über ihr Leben übernommen haben. Sein Buch „Halbfettzeit“ hat bereits unzählige Menschen nicht nur schlanker werden lassen, auch Menschen mit Alkohol- und Drogenproblemen, mit dem Wunsch nach beruflicher Veränderung oder nach Rauchfreiheit haben in Mails und Nachrichten über den endlich erfolgten Impuls zu Veränderung berichtet. Das macht natürlich stolz, aber auch demütig gegenüber der schönen Aufgabe, anderen Menschen zu vermitteln, dass sich auch der schwerste Weg zu gehen lohnt.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Theater

Komödie Winterhuder Fährhaus - weitere Veranstaltungen

Anzeige