Sonja Leutwyler / Astrid Leutwyler / Benjamin Engeli

Klassik

Bild: Sonja Leutwyler / Astrid Leutwyler / Benjamin Engeli

© Marco Borggreve

Das Projekt »Hymne à la beauté« vereint selten gehörte Perlen der Kammermusik in der reizvollen Besetzung Gesang, Violine und Klavier – leidenschaftlich musiziert von den aufstrebenden und herausragenden Schweizer Künstlern Sonja Leutwyler (Mezzosopran), Astrid Leutwyler (Violine) und Benjamin Engeli (Klavier), die zu den vielseitigsten Musikern ihrer Generation gehören und sich längst über ihre Landesgrenze hinaus einen Namen gemacht haben.
Ein Programm voller Entdeckungen verlockt mit Werken von Louis Spohr, Johannes Brahms, Charles Ives, Camille Saint-Saëns, Felix Petyrek, Cesaw Marek und Ottorino Respighi. Eigens für das Projekt komponierte der Schweizer Komponist Martin Wettstein das Stück »Hymne à la beauté« für Mezzosopran, Violine und Klavier nach einem Gedicht von Charles Baudelaire.
Die Musik ist inspiriert von der unheimlichen Macht der Schönheit. Sie gehört zu dieser Welt und gibt uns Sinn und Lebensfreude. Sie kann die Menschen aber auch verführen und in den Abgrund reißen. Irgendwo zwischen Kitsch und Wahnsinn wartet die Schönheit darauf, von uns entdeckt zu werden.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Montag, 16.12.2019
19:30 Uhr bis 21:15 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige