Shame

Bühnenkunst

Bild: Monsun Theater_2

© Johannes Beschoner

Scham ist eine Konstruktion. Die Gesellschaft legt fest, wofür man sich schämen soll. Es wird nicht hinterfragt. Scham kann Sicherheit bedeuten. Aber ist es auch Freiheit? Marie Golükes zweiter Teil ihrer Trilogie »Basismotivationen EROTISM-SHAME-INSTINCT« beschäftigt sich mit der Frage nach dem Ursprung der Scham und der Schamlosigkeit.
Eine Koproduktion mit dem RATIONALTHEATER MÜNCHEN e.V. in Zusammenarbeit mit dem BALLHAUS OST BERLIN und dem JYM – Munich und dem monsun.theater.
Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Theater

Anzeige