Ryley Walker & Band

Konzerte

Bild: Ryley Walker & Band

Chicago-"Implant" Ryley Walker ist ein Phänomen: denn während dessen Songwriting den schmalen Pfad zwischen Tim Buckley, Bert Jansch, John Fahey und Brit-Folk stoisch beschreitet, liegt dessen spirituelles Zuhause eigentlich woanders. Denn Walkers Verstrickungen in den zeitgenössische Chicagoer Avantgarde-Jazz sind maßgeblich prägend: Nicht nur auf dessen fantastischen, letzten Album "Primrose Green", das u.a. mit der Hilfe Fred Lonberg-Holm’s sich so lose schnürte, als hätte es Gastr del Sol nie gegeben und als wäre das Xylophon erst für Tortoise erfunden worden, sondern auch auf dessen langersehnten Nachfolger. Und so erscheint "Golden Sings That Have Been Sung" im August 2016 (auf Dead Oceans) und hält, was es verspricht: mäandernder 60’s Folk, moody Jazz-Rock-Fusion, fingerstyle Ballads und ausufernde Stringband-Arrangements, die auf der großen Bühne eigentlich nur von Musikern in Samtanzügen gespielt werden können; beschwingt und beschwipst, überhaupt nicht formal oder gediegen, dafür aber in altruistischer Ausgelassenheit.

Preis ab
33.65 €
Preis bis
56.65 €



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte Pop

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige