POLARFUCHS // Hamburg (Marie Tour 2018)

Konzerte

Bild: freundlich+kompetent_1

© freundlich+kompetent

HÖREN/SEHEN: https://youtu.be/_SrtfGpGHB8
Unbekannte Gerüche und Aromen wabern durch die überfüllten Straßen, Menschenmassen schieben sich zwischen Altbauten hindurch und in der Ferne drückt und schiebt ein Bass-
Synthesizer. Noch um eine Ecke, und dann plötzlich ergießt sich der Strom in ein ausuferndes, zirkulierendes Kollektiv. Auf der Bühne stehen die Dirigenten des tanzenden Ölbergs: POLARFUCHS
Polarfuchs – das sind vier Musiker aus der Stadt der schwebenden Züge, Wuppertal.
Zwischen szenisch-verschlingendem Sprechgesang, technoiden Geräuschbauten und dröhnendem Postrock-Gitarrensound lassen Polarfuchs raus, was Ihnen in den Köpfen herumirrt – seinen Weg in die weite Welt suchend.
Atmosphärisch, inspirierend und düster, aber unheimlich ehrlich schreiten Polarfuchs nun mit der neuen Single »Marie« um die Ecke. Dunkelfarbige Elektronica-Einflüsse, zitternde Gitarren und vorantreibende Bässe treffen auf direkte Worte und Mut zum euphorisch Schwermütigen. Wäre „Marie“ eine Tageszeit, dann der Übergang aus dunkelster Stunde hinein in das Morgengrauen einer durchtanzten Nacht. Der Rausch und die Vibrationen ebben langsam ab und hallen in einem unergründlichen Gefühl tiefer und dennoch flüchtiger Verbundenheit nach.
Auf der Bühne erzeugen Polarfuchs gemeinsam eine Atmosphäre, die dazu einlädt die Augen zu schließen, sich fallen und von der greifbaren Szenerie mitreißen zu lassen. Die Vier geben etwas mit. Etwas zum Auseinandersetzen und Mitfühlen. Nach vergangenen Konzerten in Deutschland und Österreich, beim „Hamburger Hafen Geburtstag“ oder als Tour Support von „The King’s Parade“ und „Neufundland“, visieren Polarfuchs nun ihre erste, eigene Tour an. Im November werden die Konzertsäle des Landes für eine Nacht in kleine Tanz- und Traumstätten verwandelt. Und gehen wird jeder anders, als er gekommen ist.
Einlass: 19:00 Uhr



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte Pop

Anzeige