Orgelkonzert

Klassik

Werke von Brahms, Schumann u.a.Am Sonntag, 21. Oktober, gibt Alexander Annegarn um 18 Uhr ein Orgelkonzert in der Kirche am Rockenhof.
Der Künstler hat sich einen sehr guten Ruf als Organist und Pianist verschafft. So widmet er das Konzert Johannes Brahms und Robert Schumann – zwei Komponisten, die neben ihren Orchesterwerken vor allem für ihre Klavierkompositionen berühmt sind. Beide haben zwar wenige, aber herausragende Orgelwerke hinterlassen, die jeweils in wesentlichen Etappen ihres Schaffens entstanden und daher künstlerische Entwicklungen abbilden. So ist die Beschäftigung mit der Orgel bei Brahms in den 1850er Jahren und kurz vor seinem Tod eng mit der Beziehung zu Clara Schumann verbunden. Entsprechend persönlich ist der Tonfall der Werke, die einen Zugang zu dem Wesen des Komponisten und seiner durch und durch romantischen Musikauffassung ermöglichen.
Ergänzt werden die Werke durch eine Orgeltranskription des märchenhaften Lohengrin-Vorspiels von Richard Wagner sowie die imposante Doppelfuge Max Regers über das B-A-C-H-Motiv, deren lang angelegte Steigerung den Höhepunkt des Konzerts bildet.
Um 17.30 Uhr wird Alexander Annegarn auf der Orgelempore eine Einführung in das Konzertprogramm geben.
Mitwirkende:
Instrument:
Alexander Annegarn, Orgel



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige