NDR Elbphilharmonie Orchester / Herbert Blomstedt

Bühnenkunst

Bild: NDR Elbphilharmonie Orchester / Herbert Blomstedt

© Kaupo Kikkas

»Glauben« ist das Motto des diesjährigen »Internationalen Musikfests Hamburg«. Und mit Grandseigneur Herbert Blomstedt ist dabei ein Dirigent eingeladen, für den das Glauben – sei es religiös oder musikalisch motiviert – stets Angelpunkt und Energiequelle in der Kunst wie im Leben ist. Auch für den frommen Katholiken Wolfgang Amadeus Mozart war nach seiner Hochzeit mit Constanze klar: »Wir sind füreinander geschaffen – und Gott, der alles anordnet, und folglich auch dieses gefügt hat, wird uns nicht verlassen.«
Wenige Wochen nach Schließung des Ehebunds machte er sich an die Arbeit für seine ehrgeizigste Kirchenkomposition, die c-Moll-Messe. Warum sie unfertig blieb, ist ungeklärt. Musikalisch vollendet ist das monumentale Meisterwerk aber ohne Zweifel. Für den Schweizer Arthur Honegger bedeutet Glauben kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges auch Hoffen: Seine selten gespielte »Symphonie liturgique« schließt – nach einer aufrüttelnden Schilderung des Jüngsten Gerichts im ersten Satz – mit der klanggewordenen Bitte um Frieden.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Sonntag, 17.05.2020
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige