NDR Chor / Klaas Stok

Klassik

Bild: NDR Chor / Klaas Stok

© Hans van der Woerd

»Es ist der schönste Schatz, den wir im abendländischen Geistesleben besitzen.« Das sagte Olivier Messiaen über den gregorianischen Choral. In seiner Motette »O sacrum convivium« bezog der Komponist sich auf diese Wurzel der westlichen Kirchenmusik. Der Brite Gustav Holst legte seinen »Choral Hymns from the Rig Veda« dagegen das Gründungsdokument der hinduistischen Philosophie zugrunde. Gemeinsam ist allen Werken, die Klaas Stok für dieses Konzert zusammenstellte, das Nebeneinander von Trauer und Hoffnung. Herbert Howells' Requiem gehört zu den bedeutenden Chorkompositionen des 20. Jahrhunderts, es ist den viel zu früh Verstorbenen gewidmet. Die Kantate »Figure humaine«, seine Hymne an die Freiheit, komponierte Francis Poulenc während der Besetzung Frankreichs durch die Nazis 1943. Auch hier wird das Leid der Menschen mit der Hoffnung auf Erlösung verknüpft.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte

Hauptkirche St. Jacobi - weitere Veranstaltungen

Anzeige