Mary Halvorson's Code Girl

Konzerte

Bild: Mary Halvorson's Code Girl

© Amy Touchette

Mary Halvorson ist seit Jahren als vielseitig aufgestellte Gitarristin und Komponistin zwischen experimenteller Rockmusik, Avantgarde Jazz und Noise in der New Yorker Downtown Szene unterwegs. Sie hat mit Anthony Braxton, Jason Moran und Elliott Sharp gearbeitet, ihre Klangästhetik ist harsch, kraftvoll und komplex. In ihrem jüngstem Projekt »Code Girl« verdichten sich Halvorsons musikalische Interessen zu sich labyrinthisch windenden Songgebilden. Im Zentrum der Formation steht die Stimme von Amirtha Kidambi, einer Sängerin, die zwischen klassischer indischer Musik, Drone und Free Jazz agiert.
Mary Halvorson wurde 1980 in Boston geboren, ist aber schon lange in New York zu Hause. Dort zählt sie zu einer äußerst aktiven internationalen Jazz-Szene, der auch erfreulich viele Frauen angehören. Aus diesem Umfeld sind in der aktuellen Saison auch Angelika Niescier am 31. Januar 2020 und Sylvie Courvoisier am 22. März 2020 in der Elbphilharmonie zu Gast.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Dienstag, 15.10.2019
20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige