London Symphony Orchestra / Sir Simon Rattle

Bühnenkunst

Bild: London Symphony Orchestra / Sir Simon Rattle

© Sammy Hart / Deutsche Grammophon

Im Sommer 2018 verabschiedet sich Sir Simon Rattle als Chefdirigent aus Berlin, bereits im September 2017 hatte er parallel den Chefposten beim London Symphony Orchestra übernommen. »Ich verlasse ein Weltklasseorchester und übernehme ein Weltklasseorchester mit völlig anderem Charakter« stellte er damals klar. Nach Hamburg kommt das britische »Dreamteam« mit einem aufwühlenden Programm: Im ersten Teil Alban Bergs Konzert für Violine und Orchester »Dem Andenken eines Engels«. Berg schrieb dieses in Gedenken an die mit 18 Jahren an Kinderlähmung verstorbene Manon Gropius, Tochter von Alma Mahler-Werfel und Walter Gropius. Den Violinpart übernimmt die Georgierin Lisa Batiashvili, die von der Financial Times für ihr »tiefgründiges Einfühlungsvermögen« gerühmt wurde. Zum Finale dann Ludwig van Beethovens einziges Oratorium, »Christus am Ölberge«.
Beethovens Oratorium »Christus am Ölberge« ist ein Meisterwerk, das oft im Schatten seiner anderen Kompositionen steht – zu Unrecht, denn es ist ein außergewöhnliches Stück, das einen Übergang zwischen unterschiedlichen Traditionen des Oratoriums verkörpert. Nach der Erstaufführung im Jahre 1803 wurde es von einigen Zeitgenossen so stark kritisiert, dass Beethoven es noch einmal überarbeitete. Er erschuf ein vielschichtiges Werk, das weniger an eine religiöse Andacht erinnert als vielmehr die Dramatik des Passionsgeschehens selbst betont.
Der Tod von Manon Gropuis erschütterte Berg so sehr, dass er ihr ein ausdrucksstarkes und einfühlsames musikalisches Denkmal setzte. Dem Werk liegt eine Zwölftonreihe zugrunde, die Solostimme ist aufs Feinste mit dem Orchester ausbalanciert, bleibt dabei spieltechnisch auf höchstem Niveau. Dieser musikalischen Herausforderung ist die erstklassige Violinistin Lisa Batiashvili mehr als gewachsen, sie ist bekannt für ihre sensiblen, klanglich reichen und nuancierten Interpretationen.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Dienstag, 18.02.2020
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige