Literarische Hafenfahrt: Hafen „nachtseits“

Bühnenkunst

So I 29. Februar I 18 Uhr I Treffpunkt: Anleger ‚Vorsetzen’
Hafen „nachtseits“: Geschichten vom Meer, von Menschen und Maschinen im Dunkeln, im Hafen
Hamburg schläft wenig. Der Hafen gar nicht. Maschinen brauchen keinen Schlaf. Und die Menschen? Unsichtbar. Scheinwerferlicht, unzählig, verdoppelt sich im Wasserspiegel. Mitten hinein fahren wir und lesen Geschichten vom Meer, von Menschen und Maschinen im Dunkeln, im Hafen, eben nachtseits ...
Anmeldung erforderlich! Kartenverkauf nur bei der Buchhandlung Seitenweise, Hammer Steindamm 119., Tel. 201 203.
Abfahrt immer: Barkassen-Centrale Ehlers beim Anleger „Vorsetzen“, unten beim Feuerschiff direkt unterhalb der U-Bahn Baumwall.
Die literarischen Hafenfahrten sind eine Kooperation der Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen mit der Buchhandlung Seitenweise und der Hafengruppe Hamburg. Weitere Infos auch unter http://www.stromableser.com und bei der Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen im Kulturzentrum HONIGFABRIK, http://www.geschichtswerkstatt-wilhelmsburg.de
Treffpunkt: Anleger ‚Vorsetzen’, Kosten: 23 , (15 für Arbeitslose, Schüler u. Studenten)
Einlass: 18:00 Uhr



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Lesungen

Anzeige