Liebesbriefmusik: Boris Rogawski und Paul Kolotzek

Klassik

Boris Rogawski erzählt: „Wagner, Napoleon, Einstein und Oscar Wilde waren nicht nur große Musiker, Feldherren und Wissenschaftler. Sie haben auch hervorragend geschrieben. Wagners Pathos ist in seinen Briefen genauso raus zu hören, wie in seiner Musik. Und dass Napoleon nur in Italien einmarschiert ist um Josephine zu beeindrucken, kann man sich nach der Lektüre seiner Briefe gut vorstellen.“
Boris Rogawski und Paul Kolotzek lesen aus Liebesbriefen, stellt sie schauspielerisch dar und spielen dazwischen Jazzstandards, wie Valse Hot, Angel Eyes, Watermelon Man oder What a wonderful world mit Gitarre, Saxophon und Gesang.
Einlass: 17:00 Uhr

Preis
16.75 €
Preis Info
Vorverkauf: 16.75



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte

Anzeige