Lesung und Musik: Blaue Stunden (Joan Didion)

Bühnenkunst

Die Schauspielerin Astrid Kramer, die wir schon aus den Abenden mit Maria Hartmann kennen, liest aus dem Buch Blaue Stunden von Joan Didion. Rüdiger Mix ergänzt, begleitet und kontrastiert ihre Lesung mit dem Spiel der Klarinette. Auf diese Weise entsteht ein dichtes Wechselspiel zwischen Klang und Wort, zwischen Erzählung und Abstraktion. Schon 2010 wurde Astrid Kramer zur Mitbegründerin des LitEnsemble Hamburg, einer Kooperative von Schauspielern und Musikern und entwickelte ihr Interesse zu der Verbindung von Musik und Theater.

Das Buch, aus dem sie an diesem Abend liest, wurde von Joan Didion fünf Jahre nach dem Tod ihrer Adoptivtochter Quintana geschrieben. Schreibend ertastet Joan Didion ihre Erinnerung an deren Krankheit und Tod. Sie erzählt von Selbstzweifeln, Angst und existentieller Verunsicherung und wie sie es aushält, sich verloren zu haben, nachdem etwas in ihr zerbrochen ist, was sich nicht wieder fügen will. Ungeschützt ist die Autorin ihrem eigenen prüfenden Blick ausgesetzt.

Einlass: 17:00 Uhr

Preis
16.75 €
Preis Info
Vorverkauf: 16.75



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Bühnenkunst Lesungen

Anzeige