King of Mutapa - Im Rahmen von tage des exils

Bühnenkunst

Bild: Theaters_Lichthof_innen2_(c)Oliver Heinemann

© Oliver Heinemann

KING OF MUTAPA ist ein satirisches Theaterstück über die afrikanischen Diktaturen und über Könige, die im vorkolonialen Afrika mit eiserner Faust bis zu ihrem Tod regieren konnten. Mit traditionellen Kostümen und Musik macht der simbabwische Bühnenautor und Aktivist Silvanos Mudzvova deutlich, wie sich die heutigen afrikanischen Herrscher immer noch an den Methoden des 18. Jahrhunderts orientieren. Mudzvova, seit 2016 im Exil, schrieb sein Stück 2017 als Stipendiat der University of Manchester.
Mit KING OF MUTAPA setzt Silvanos Mudzvova seine regimekritische Theaterarbeit im Exil fort. Zuvor hat der Aktivist mit seinen Theaterstücken und Aktionen im öffentlichen Raum unermüdlich und unerschrocken in Simbabwe gegen das repressive Regime des ehemaligen Präsidenten Robert Mugabe protestiert und sich für mehr Demokratie und LGBT-Rechte in seinem Land eingesetzt.
Von und mit: Silvanos Mudzvova / Musik: Björn Norrgård / Moderation: Anna Jäger, Kuratorin SAVVY Contemporary/Berlin
tage des exils ist eine Initiative der Körber-Stiftung in Kooperation mit der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung.
Am 24.11. Publikumsgespräch in englischer Sprache im Anschluss an die Vorstellung.
Foto (c) Farai Nhakaniso

Preis ab
18.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Anzeige