Kinder-Uni Hamburg: Wie funktioniert unser Gedächtnis?

Vorträge & Diskussionsrunden

Bild: Kinder-Uni Hamburg Logo

© Universität Hamburg

Wie viele Kinder-Uni-Vorlesungen gab es wohl in den vergangenen 14 Jahren? Und wer hat zum Start 2003 die erste Vorlesung gehalten? Sich an Details zu erinnern, ist vor allem nach langer Zeit nicht immer einfach auch für junge Menschen. Doch woran liegt das? In der ersten Vorlesung am Montag, dem 09. Oktober 2017, um 17 Uhr erklärt Dr. Jasper Grendel den Nachwuchsstudentinnen und -studenten, wie unser Gedächtnis funktioniert und wie wir uns Dinge merken. In den folgenden fünf Veranstaltungen des Formats, das durch Sponsoren finanziert wird, beantworten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Fragen zu Spinnen, Neandertalern, Licht, Wahlen und dazu, warum Böden mehr sind als Dreck.Alle Vorlesungen richten sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und finden montags um 17:00 Uhr im Audimax statt.Die Themen der Kinder-Uni Hamburg 2017 im Überblick:09.10.: Wie funktioniert unser Gedächtnis? Dr. Jasper Grendel
16.10.: Warum sind Spinnen wichtig? Dr. Danilo Harms
23.10.: Wie lebten die Neandertaler? Jun.-Prof. Dr. Daniela Hofmann
30.10.: Was ist Licht? Dr. Juliette Simonet
06.11.: Warum gehen Erwachsene wählen? Prof. Dr. Andreas Nicklisch
13.11.: Warum sind Böden mehr als Dreck? Prof. Dr. Eva-Maria PfeifferZur Abschlussveranstaltung, die am Sonntag, dem 19. November 2017, einmal um 11 Uhr und einmal um 14 Uhr stattfindet, wird es magisch. Dr. Andreas Korn-Müller alias Magic Andy nimmt die Besucherinnen und Besucher bei Magic Andys fantastischer Chemie-Show mit auf eine Reise voller Experimente und Effekte.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Universität Hamburg (Audimax) - weitere Veranstaltungen

Anzeige