Kein schöner Land

Bühnenkunst

Bild: Kein schöner Land

© Imme Henrike Wolters

Frischer Wind für alte Lieder: Der Knabenchor Hannover unter der Leitung von Jörg Breiding singt in der Elbphilharmonie ein schwungvolles Repertoire von deutschen Volksliedern, Seemannsliedern, romantischen Weisen und internationalen Traditionals; begleitet wird der Chor vom Pianoduo Tsuyuki & Rosenboom. Die Arrangements stammen vom hannoverschen Komponisten Andreas N. Tarkmann. Hinzu kommen A-cappella-Sätze und virtuose Instrumentalversionen deutscher Volkslieder.
Der Knabenchor Hannover ist einer der renommiertesten Jugendchöre weltweit. Seit seiner Gründung im Jahr 1950 hat der Chor immer wieder Maßstäbe gesetzt: mit wegweisenden Interpretationen Alter Musik, Entdeckungen unbekannter und verschollener Werke, aber auch mit Uraufführungen zeitgenössischer Musik, die oft eigens für diesen Chor geschrieben werden. Seit 2001 leitet Professor Jörg Breiding den Chor und führt ihn im kommenden Jahr durch seine Jubiläums-Saison zum 70-jährigen Bestehen.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Kleiner Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Sonntag, 09.02.2020
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Elbphilharmonie (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige