Junge Deutsche Philharmonie / Sylvain Cambreling

Klassik

Bild: Junge Deutsche Philharmonie / Sylvain Cambreling

© Marco Borggreve

»Nicht mehr mit Noten, sondern mit Tönen« arbeite er, sagte der französische Komponist Gérard Grisey. In den 1970er-Jahren erforschte er an seinem Computer das Innenleben der Töne, machte die darin enthaltenen Obertöne hörbar, nutzte sie für seine Kompositionen und schuf eine völlig neue Stilrichtung: die Spektralmusik. Sein Hauptwerk »Les espaces acoustiques« zelebriert die Kunst des Übergangs: Die Musik steigert sich langsam vom Bratschensolo bis hin zum riesigen Orchester.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Klassik Konzerte
Die Veranstaltung hat einen Termin.
Elbphilharmonie (Großer Saal)HVVIcon Veranstaltungsortdetails
Adresse

Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Termine
Mittwoch, 29.04.2020
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Elbphilharmonie (Großer Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige