Julia Schilinski und Band - „Auf bald“

Konzerte

Nach dem charmanten Aufritt in der Fischhalle im Frühjahr 2019 kommt Julia Schilinski mit ihrer Band und ihrem neuen Album „Auf bald“ am 21.3.2020 zum zweiten Mal in die Fischhalle nach Harburg.
Julia Schilinskis Lieder sind leise, ehrlich und emotional. Ihr einfühlsames Schaffen als Liedermacherin und Sängerin beschäftigt sich mit den zentralen Fragen des Menschseins.
Ein Redakteur des Saarländischen Rundfunks beschrieb ihre Lieder unlängst als „romantische Jazz-Chansons“, und in der Tat lässt sich ihre Musik und ihre Poesie vielleicht am ehesten als eine Art moderner Chanson verstehen, der immer wieder ganz selbstverständlich musikalische Genregrenzen überschreitet - melodiös, lyrisch und zutiefst sensibel.
Was lange währt...Neben dem Saarländischen Rundfunk, der Julia Schilinski im Anschluss an die Veröffentlichung ihrer aktuellen CD „Auf bald“ zum wiederholten Mal eine ganze Sendung widmete, wurde Deutschlandradio Kultur auf sie aufmerksam und lud sie nach Berlin ein. Der Belgische Rundfunk folgte - Ende Januar 2020 ist Julia Schilinski für eine einstündige Sendung in Eupen zu Gast.
Man kennt die wandlungsfähige Sängerin mit der charismatischen Stimme oft vielsprachig; Ihr neues Album „Auf bald“, das die „Wandlerin zwischen den musikalischen Grenzen“ im Sommer 2019 veröffentlicht hat, enthält zum ersten Mal ausschließlich deutsche Texte, gewohnt nachdenklich und gefühlvoll, noch eine Spur ruhiger und gereifter.
Entstanden ist eine musikalische Auseinandersetzung mit der Welt -mal rhythmisch treibend, dann wieder fast trostlos, immer aber sinnstiftend auf dem schmalen Grat zwischen Spannung und Entspannung füllt sie den Raum mit Klang.
„Sie singt, und ihre Zuhörern fühlen...da ist mehr als Stimme, Julia Schilinski berührt die Seele.“
Kieler Nachrichten

Preis ab
18.00 €



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Konzerte

Anzeige