Jake La Botz feat. Smokestack Lightnin'

Konzerte

Bild: Jake La Botz feat. Smokestack Lightnin'

© links im Bild

Jake La Botz ist ein Singer/Songwriter mit einer breiten Bluesbasis, der Songs schreiben kann, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen – sowas gibt es nicht allzu oft.
Die Geschichte von Jake La Botz erscheint zu filmisch, um wahr zu sein – ein Film mit den Schattierungen von Merle Haggard und Tom Waits und Charles Bukowski und Mark Twain und Sid Vicious und David „Honeyboy“ Edwards und Jim Jarmusch und Boxcar Bertha und Jack Kerouac in einem.
Ein jugendlicher Delinquent in den frühen 80er Jahren entdeckt Punk-Musik und Driften.
Ein High-School-Abbruch folgen, dann Gelegenheitsjobs. Ein Hobo, der in Chicago unter die Fittiche der altersweisen Bluesmen genommen wurden. Ein Lese-süchtiger, der sich in einer öffentlichen Bibliothek weiterbildete, während er in Südkalifornien in den Bann von Musik, Tätowierungen, Sonnenschein, billigen Motels und Drogenabhängigkeit gerät.
Filmschauspieler. Gospel-Musiker in der Kirche rein Farbiger. Buddhist. Meditationslehrer. Dann findet er durch unzählige Gigs mit seinen Chet Baker-Looks und seiner Lapsteel- Gitarre Freunde und Verehrer in J.D. McPherson und eine ganz neue Generation amerikanischer Musiker in seinem neuen Wohnsitz in Nashville.
"Als ich ihn zum ersten Mal Gitarre spielen hörte und er seine Lieder in einer verrauchten Bar auf La Brea und Sunset sang, wurde ich ein treuer Fan von Jake La Botz. Er verbindet authentischen Blues, Rock, Country und Gospel mühelos. Er kreiert einen Sound und Stil, der originell und doch sofort vertraut ist.
Seelenvoll, persönlich, schmerzlich lustig und traurig; seine wunderschön gestalteten Songs inspirieren mich immer dazu, mitzusingen. "- STEVE BUSCEMI
Auf dieser Tour hat er sein neues Album “They’re Coming For Me” mit dabei!
special guest: SMOKESTACK LIGHTNIN`
Ist es denn einfach nur Country? Treffender ist der Begriff Americana, denn die Band vereint Einflüsse aus Rhythm´n´Blues, Sixties Soul, Country und natürlich Rock´n Roll.

Preis
14.61 €



powered by Hamburg-Tourismus

Stellwerk Hamburg - weitere Veranstaltungen

Anzeige