ILLEGALE FARBEN && ROTE PLANETEN

Konzerte

Bild: AS_PrintFoto__Phillip_Bischoff

© Phillip Bischoff

ILLEGALE FARBEN (Be-)Drückende Stilmischung aus Köln. Illegale Farben spielen an den Sollbruchstellen von Postpunk, Neue Deutsche Welle und Indie ihre DIY Musik. Nach gemeinsamen Touren mit Lyvten, KMFSPRT oder Love A geht es wieder auf Tour durch die Republik. Deutsche Texte untermauert von einer reißenden Rhythmusgruppe und sägenden Gitarren. Sollte man gesehen haben. "Weiter immer weiter / Die Schönheit liegt im Scheitern." --- Links: http://www.facebook.com/illegalefarben http://open.spotify.com/artist/1RhYcvfQaEQ9OBC0uCSbvq ROTE PLANETEN Auch als ein Wiedersehen alter Freunde könnte man die 2016 gegründete Formation bezeichnen. Sänger, Songschreiber und Gitarrist Chris Wiese (u.a. Kosmonauten), Soundexperience Gitarrero Kai von Salzen (Paulsrekorder) haben sich zusammen getan und ihre musikalische Vergangenheit zu einer neuen Fusion verschmelzen lassen. Mit Riot Punk Bassistin Lena Philipp und Drummer Chris Abel treiben sie irgendwo im Niemansland zwischen psychedellische Klängen, die an Sonic Youth erinnern könnten und das Spektrum an Paten bis zu Joy Division & co. ausweiten. So entsteht Pop, eingängig, schön, sperrig. Indiepop - im weitesten Sinne. --- Link: http://www.facebook.com/RoterPlanet
Einlass: 20:00 Uhr



powered by Hamburg-Tourismus

Astra Stube - weitere Veranstaltungen

Anzeige