Huun Huur Tu

Weltmusik

Bild: Laeiszhalle - Außenansicht

© Torsten Hemke

Der Kehlkopf- und Obertongesang aus der Republik Tuwa im südlichen Sibirien ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt. Das vierköpfige Ensemble Huun Huur Tu beherrscht die verschiedenen Spielarten dieses Gesangs meisterhaft.
Huun Huur Tus Aufführungen alter Lieder und Melodien bewegen sich zwischen allen Elementen des tuwinischen Musiklebens. Für westliche Ohren klingen sie faszinierend fremdartig, gleichzeitig zeitgenössisch und vertraut. Entgegen der Tradition treten die Musiker nicht einzeln, sondern als Ensemble auf, und begleiten ihren Gesang mit traditionellen Musikinstrumenten.

Homepage
Link zur Homepage



powered by Hamburg-Tourismus

Kategorien: Weltmusik Konzerte

Laeiszhalle (Kleiner Saal) - weitere Veranstaltungen

Anzeige